-

Zusammenfassung

Revanche erfolgreich

Die Tornados lassen Spada keine Chance.

Im Hinspiel bei Spada im Dezember spielten die Tornados ihr schlechtestes Volleyball der laufenden Saison und kassierten auch die bisher einzige Niederlage. Es gab also entsprechend wieder etwas gut zu machen. Vor heimischem Publikum wollten die Adliswiler Herren klarstellen, dass das Saisonziel mit Meisterschaft und direktem Aufstieg in die 2.Liga ernst gemeint ist.

Und dieses Mal gelang das auch eindrücklich. Von Anfang spielten die Tornados konzentriert und mit Kampfgeist. Abwehr und Abnahme waren gut, so dass Zuspieler Manuel Maurer alle Angreifer erfolgreich ins Spiel bringen konnte. Die Eigenfehlerquote im Angriff blieb relativ gering und Spada konnte sich so viel anstrengen wie sie wollten. Das Spiel wurde durchweg von den Tornados kontrolliert, welche es selbst bei über 10 Punkten Vorsprung schafften, den Einsatz und Druck konstant beizubehalten.

Wenn diese gute Leistung auch in den nächsten Spielen abgerufen werden kann, ist der Aufstieg eine absolut sichere Angelegenheit. – Wenn nur das Wörtchen wenn nicht wäre. Es bleibt weiterhin spannend.

Ergebnisse

Mannschaft123T
Herren 12525253
VBC Spada Academica H22216120

Austragungsort

Hofern, Adliswil
Sonnenbergstrasse 22-28, 8134 Adliswil, Schweiz

Herren 1

1Yeng Chow Aussen
3Manuel Murer Pass
4Andrej Gessel Universal
5Eric Périsset Pass
6Mateusz Miks Aussen
7Bojan Baier Mitte
8Guilherme Fidelis Dia
11Yann Baud Mitte
12John Brettschneider Universal
14Felix Holzner Universal
 

VBC Spada Academica H2