vs

Zusammenfassung

Sieg trotz anfänglichen Startschwierigkeiten

Am Montagabend traf der VC Tornado in den Hofern auf ihre Gegnerinnen Volley S9 D3 aus Birmensdorf. Trotz einigen anfänglichen Schwierigkeiten konnte sich die heimische Mannschaft souverän durchsetzen und gewann mit 3:1.

Am Montag dem 16. Dezember 2019 trat das Damen 2-Team des VC Tornado in der heimischen Halle gegen die Damenmannschaft Volley S9 D3 an. Hoch motiviert und konzentriert wärmte sich das Team vor dem Anpfiff des Spieles auf.

Die ersten zwei Punkte des ersten Satzes gingen ohne grosse Mühe an den VC Tornado. Mit dem Fortschreiten des Spieles wurde eine Unruhe im Spiel seitens der Heimmannschaft bemerkbar, dies führte unter anderem zu Eigenfehlern. Das Gegnerteam führte ab dem Punktestand 9:10. Der VC Tornado hatte auch Mühe, Druck aufzubauen. Aber so leicht wollte sich das Heimteam nicht geschlagen geben und war achtsamer und präziser. Das Team erkämpfte sich jeden Punkt und so ging das Spiel mit einem Resultat von 20:25 für das Gegnerteam zu Ende.

Das Heimteam VC Tornado begann die drei folgenden Spielsätze entschlossen und stark. Sie bauten von Anfang an grossen Druck auf das Volley S9 D3-Team auf. Die Heimmannschaft war achtsamer und brachte mehr Effektivität in Ihre Angriffe zudem schlugen Sie starke Servicebälle, auch wurde die Abwehrarbeit stark ausgebaut.

Gleich zu Beginn des zweiten Satzes holte sich das heimische Damenteam die ersten Punkte und bauten diesen Vorsprung souverän aus. Das gegnerische Team hatte es schwer sich gegen die neue Spielaufstellung und die entschlossenen Damen des VC-Tornado durchzusetzen. Der zweite Satz endete mit einem grossen Vorsprung von 25:10 für die Heimmannschaft.

Das VC Tornado-Team gewann auch beim dritten Satz einen Punkt nach dem anderen, welche durch lautstarke Unterstützung von der Seitenlinie gefeiert wurde. Das Team dominierte klar und gewann den dritten Satz mit einem Resultat von 25:8.

Für den vierten und letzten Satz wurde die Aufstellung etwas geändert. Bis zum Spielstand von 14:03 spielte die Heimische Mannschaft sehr souverän. Danach hatten die Tornados mit den gegnerischen Service zu kämpfen was zu unpräzisen Annahmeleistungen führte und eine Verkettung von Fehler mit sich zog. Durch ein taktisches Timeout bei einem Spielstand von 16:10 des Coaches konnte diese Phase unterbrochen werden. Das Team konnte weitere Punkte für sich entscheiden und bald stand es 24:13. Durch einige Eigenfehler am Ende des Spieles konnte Volley S9 noch einige Punkte gut machen bevor das Team von VC Tornado mit 25:18 gewann.

Das VC Tornado Team gewann somit 3:1 gegen das Volley S9 D3 Team.

Ergebnisse

Mannschaft1234T
Damen 2 – 5. Liga202525253
Volley S9 D325108181

Austragungsort

Hofern, Adliswil
Sonnenbergstrasse 22-28, 8134 Adliswil, Schweiz

Damen 2 – 5. Liga

Volley S9 D3